Lutz Seifert (Technischer Angesteller)

Ich setze mich ein für 100% erneuerbare Energien in Bürgerhand.

Die Klimaerwärmung ist die Herausforderung diese Jahrhunderts. Eine Zunahme von Wetterextremen, wie Hitzewellen, Dürren, Starkregen, Überflutungen und Tropenstürmen, ist in vielen Regionen unseres Planeten schon zu beobachten. Seit 1880 hat sich der globale Meeresspiegel um rund 20 cm erhöht und bis 2100 könnte er um 50–150 cm ansteigen. Der Klimawandel war bereits im Jahr 2000 für rund 150.000 Todesfälle verantwortlich. Die Erderwärmung beschleunigt den Verlust biologischer Vielfalt.
Hinterlassenschaften wie der eingelagerte Atommüll in der Asse mit der Gefahr der radioaktiven Kontamination des Grundwassers oder die Einlagerung von Kohlendioxid in der Atmosphäre mit der sich daraus ergebenden Klimaerwärmung sind verantwortungslos. Niemals in der Geschichte der Menschheit hat eine Gesellschaft wissend die Lebensqualität der nachfolgenden Generationen so massiv verschlechtert.
Damit auch die nachfolgenden Generationen noch auf unserer schönen Erde leben können müssen wir uns dieser Herausforderung stellen. Dazu ist die Umstellung unserer Energieversorgung hin zu 100% erneuerbarer Energie notwendig. Da die erneuerbaren Energien in der Fläche gewonnen werden wird sich unsere Landschaft verändern. Windparks an Land und Fotovoltaikanlagen auf jedem geeignetem Hausdach sind Bausteine einer neuen klimaneutralen Energieversorgung. Die Energiewende gelingt nur, wenn die Bürgerinnen und Bürger daran teilhaben. Der Wind gehört nicht den Landeigentümern deren Flächen in einem Windvorranggebiet liegen und alle anderen Menschen dürfen nur die Nachteile, wie z.B. die Veränderung der Landschaft, hinnehmen. Der Wind gehört allen. Aus diesem Grunde sollen auch alle betroffenen Bürgerinnen und Bürger die Vorteile eines Windparks vor der eigenen Haustür nutzen können, wie z.B. günstigeren Strom und eine Gewinnbeteiligung.

Zukunft schaffen – das heißt zuallererst die Energiewende schaffen. Packen wir es an!

zurück